Aus einem Brief von Musa an ein Kind von 11 Jahren

Hallo ,
Wie geht es dir? Hoffentlich gut. Nach dem ich deinen Brief erhalten habe,  geht es mir auch wieder gut.
Diese Zeilen, die ich am 9 Januar erhalten habe, hab mich emotional stark berührt. Ich habe mich darüber sehr gefreut. Viele Zuschriften habe ich von Kinder und Jugendlich erhalten, aber dein Brief war für mich was Besonderes.
Ich bin inzwischen 56 Jahre alt und habe im Alter von 17 Jahren Revolutionäre kennen gelernt und kämpfe seit dem nur  noch für eine umfassende Umwälzung!
Weißt du, das ich eigentlich neidisch auf dich bin? Du bist 11 Jahre alt und siehst und erfährt viel von der Welt und hast große Brüder und Schwestern, die in Dev Genc organisiert sind. Du kannst dich glücklich schätzen! Denn du hast in deinem Alter schon so einiges erlebt und mitbekommen, du wächst quasi damit auf… Sei glücklich..
Dass ich solch ein Kind wie kennen gelernt habe, macht sehr glücklich. Ihr seid meine Hoffnung und Zukunft!!!
Und so lange es solche Kinder und Jugendliche, wie euch gibt, wird  mein Glück immer größer. Es ist meine Aufgabe hier für euch zu kämpfen und ich bin kein bisschen traurig hier im Gefängnis zu sein, weil ich weiß das es solch tolle heranwachsende Generation gibt, wovon du eine Vertreterin bist… Ich bin sehr glücklich! Und sehr stolz auf dich… Mach weiter so… Ich möchte zum Abschluss  noch sagen das Ihr meine Zukunft seid.
Ich habe euch sehr lieb…
Passt gut auf euch auf.

Euch liebender Musa Asogolu

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s